Cara Delevingne: Model entwirft Taschenkollektion für Mulberry

Cara Delevingne by FeatureflashDie Frau mit den dunklen, markanten Augenbrauen, Model Cara Delevingne, ist jetzt auch unter die Designer gegangen. Während der London Fashion Week stellte sie erstmals ihre neue Luxus-Taschenkollektion in Kooperation mit dem bekannten Label Mulberry vor. Zusammen kreierten sie die Cara Delevingne Bag, die ihr auf drei verschiedene Weisen tragen könnt: Als Rucksack, als Schultertasche und als Handtasche. Praktisch oder! Zudem ist die Cara Bag in verschiedenen Designs erhältlich. In Camouflagemuster, aus Glattleder oder aus Ponyfell sowie in einer gesteppte Version in verschiedenen Farben oder in einer limitierten Edition mit Nieten in Löwenform. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mein Favorit ist die Large Cara Delevigne Bag in black quilted Nappa :) Sehr schick! Kostenpunkt: zwischen 1200 und 1500 Euro. (mehr…)

Glamourös, transparent und verspielt – diese Abendroben gehören 2014 auf den roten Teppich

Abendkleider Fashion Week / Anton OparinDie Golden Globes sind gerade vorbei, die nächste Oscar-Verleihung klopft praktisch schon an die Tür und im Raum steht die Frage: Was werden sie tragen, die Stars auf dem roten Teppich?

Ellen DeGenere , die Moderatorin der diesjährigen Academy Awards, soll angekündigt haben, bei der Verleihung am 2. März im Smoking zu erscheinen. Tatsächlich ist sie mit dem Schwarz-Weiß-Look total im Trend und ich bin sicher, die eine oder andere Hollywood-Lady wird ihr in nichts nachstehen.

Doch 2014 ist in Sachen Abendroben gibt es noch weitere angesagte In-Teile, mit denen Frau beim nächsten Event garantiert glänzen kann: (mehr…)

Trend 2014: Der Grunge-Look

Trend 2014

Leo-Mäntel, zerfetzte Jeans, Caro-Hemden, Negligés, bunte Mohair-Pullis, Band-Shirts, Mütze und Biker-Boots, das ist der Grunge-Look á la Kurt Cobain und Courtney Love. Zumindest war es in den 90ern ihr Markenzeichen und die Nineties sind auch diesen Winter wieder absolut im Trend. Stars wie Topmodel Cara Delevingne und Rihanna haben den Grunge-Look oder auch Undone-Look genannt  längst für sich entdeckt. (mehr…)

I like Paper – Accessoires meets Art

Druck I Love Paper

Das Label I like Paper ist eigentlich bekannt für seine kunstvoll bedruckten Uhren, Caps und Colliers aus Papier. Ja, ihr habt richtig gehört. Es handelt sich hier um liebevoll von diversen Künstlern designte Accessoires aus Papier, reißfest und wasserabweisend.

Vor kurzer Zeit hat das Berliner Label sein Repertoire erweitert: “Von nun an kann jeder seine Räumlichkeiten mit den bekannten Artist Editions von I like Paper verschönern. In der ersten Runde sind nun Drucke von Mister Malik, MVM PAPERCUTS und Sebastian Maria Otto erhältlich”, so das Label selbst über sein neuesten Coup. (mehr…)

Der Countdown läuft: Isabel Marant für H&M

Isabel Marant für H&M

Nur noch ein paar Tage, dann ist endlich die neue H&M-Kollektion der angesagten Designerin Isabel Marant für uns erhältlich. Genauer gesagt am 14. November. Die Linie der Trendsetterin (ich erinnere nur an die dunkelrote Lederleggings) ist zum großen Teil Highlights aus älteren Kollektionen der Französin nachempfunden und besteht unter anderem aus derben Booties mit Fransen, schweren Strick-Jacken, Boyfriend-Blazern und natürlich den Lederhosen! Pariser Chic gepaart mit Coolnes!

Die ersten Bilder findet ihr hier – das Kampagnengesicht ist keine geringeren als Model Milla Jovovich persönlich. (mehr…)

Barbie-Bags: PISIDIA loves you

Foto (68)

Schuhe, Schmuck und jetzt auch noch Handtaschen… Der Frauen liebste Accessoires aus Plastik und Silikon, wie Barbie sie trägt, sind gerade absolut angesagt! Das Schuh-Label Melissa machte es vor. Und jetzt, wo die 90er Jahre wieder im Kommen sind und sowieso alles etwas trashiger sein darf, da darf auch die passende Handtasche zum Trend nicht fehlen. Die “PISIDIA-loves-you-Bags” sind ein absolutes Fashion-Statement und mal etwas ganz anderes: Die Shopper, Handtaschen und Clutches sind aus einem der umweltfreundlichsten Materialien der Welt. Genauer gesagt aus Silikon auf organischer Basis. (mehr…)

Ausstellung: GLAM! THE PERFORMANCE OF STYLE

Glam Ära

David Bowie, Vivienne Westwood, Andy Warhol, Elton John: GLAM bezeichnet den extravaganten (Mode-)Stil der Musiker und Künstler der frühen 70er-Jahre. Von 1970 bis ’75 entwickelte sich vor allem in England/London eine ganz neue Ästhetik. Auf einmal wurde alles laut, grell, glitzernd, schrill und ausgeflippt und die Alltäglichkeit wich der Überinszenierung.

Die Glam-Ära bezeichnet eine Zeit, in der Musik und Mode stärker denn je aufeinander trafen. Markenzeichen waren hier vor allem die sehr bunten und femininen Kostüme sowie androgyn wirkendes Make-up – bei Frauen wie bei Männern: Sexuelle Mehrdeutigkeit, ein Durchbrechen der festgelegten Geschlechterrollen, gepaart mit dem Look eines skurrilen Showstars.

“One should either be a work of art, or wear a work of art.”
Oscar Wilde (mehr…)

Zu Besuch bei MARCELL VON BERLIN

IMG_8577

Vor kurzem war ich mal wieder zu Gast im Concept-Store von MARCELL VON BERLIN am Kurfürstendamm und bekam einen spannenden Einblick hinter die Kulissen. Wie immer empfing mich Designer Marcell Pustul herzlich und nahm sich jede Menge Zeit für mich und meine Fragen. Und wie immer kam er beim Plaudern über seine aktuellen Projekte und die kommende Linie ins Schwärmen – er zieht einen förmlich mit hinein, in seine bunte Modewelt. Er zeigte mir die Kollektionen von MARCELL VON BERLIN und seine zahlreichen Fashion- und Interior-Brands wie Kotur, Jeffrey Campbell oder Thierry Lasry. (mehr…)

DIY Shoes: Mit dem edelight-Guide werden Schuhe zum Highlight

DYI Shoes

Ob Ballerinas, Sneakers, Pumps, Stiefel oder Sandalen, macht euch die Schuhwelt, wie sie euch gefällt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, alte oder unspektakuläre Treter wieder aufzuhübschen und ganz nach dem eigenen Gusto individuell zu gestalten. Im neuen DIY-Schuh-Guide von edelight findet ihr auf 56 Seiten zahlreichen Ideen, Tipps und Tricks, wie ihr mit einfachen Handgriffen und wenig Geld etwas Tolles zaubern könnt. Ob mit Cut Outs, im Stil der 90er (DER Trend 2013/2014) oder sommerlich bunt – hier geht’s zum kostenlosen Guide http://www.edelight.de/guide/schuhe-selber-gestalten-und-basteln-guide (mehr…)

FashionBloggerCafé mit Bonnie Strange

Forum

Wie immer fand im Rahmen der Berliner Fashion Week auch das FashionBloggerCafé von styleranking statt. Hier trafen sich die Mode-Blogger des Landes, tauschten sich aus und bekamen wie immer einiges an Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden geboten. Dieses Mal unter anderem zu Gast im FashionBloggerCafé-Talk war Designerin und Mode-Bloggerin Bonnie Strange, die den Bloggern Rede und Antwort stand. Wieder erblondet erzählte sie gut gelaunt von ihrer aktuellen Kollektion für die Kosmetikmarke MANHATTAN, das sie finde, die deutschen Modemacher sollten sich mehr trauen, und gab zudem ein paar ihrer ganz persönlichen Styling-Tipps. “Je dicker mein Lidstrich, umso weniger habe ich geschlafen”, scherzte sie. (mehr…)

1 2 3 14